Power Yoga

Warum Power Yoga?

Power Yoga ist eine amerikanische Abwandlung vom Ashtanga, welches seinen Ursprung in Indien hat und einer festgelegten Reihenfolge der Haltungen folgt. Im Ashtanga gibt es 6 Serien und es ist herausfordernder. Die Erfinder des Power Yoga sind Bryan Kest und Baron Baptiste.

Es wurde für Fitnessstudios entwickelt, um es allen möglich zu machen, auch ohne Vorkenntnisse jederzeit einzusteigen und Yoga so einer breiteren Masse zugänglich zu machen, egal welches Fitness Level man mit bringt.

Meist werden die Positionen 5 Atemzüge gehalten und der Ablauf der Positionen ist dynamisch und fliessendend. Vorherrschend ist die Ujjayi Atmung während des gesamten Unterrichts.

Der Fokus liegt auf der korrekten Atmung und dynamischen Bewegungen und weniger auf Meditation und Chakren. Die Bewegungsabläufe werden den Schülern und Ihrem Fitness Niveau angepasst, damit Verletzungen vermieden werden.

Im Power Yoga trainieren wir Balance, wir dehnen und kräftigen die Muskulatur und verbessern unsere Kraft und Beweglichkeit. Der Geist kann in Verbindung mit der richtigen Atemtechnik zur Ruhe kommen.