Power Yoga

Herzlich Willkommen bei Power Yoga Zürich. Möchtest Du ein dynamisches Yoga, welches auch für Anfänger geeignet ist? Power Yoga, auch als Power Yoga Vinyasa bekannt, ist eine amerikanische Abwandlung vom Ashtanga, welches seinen Ursprung in Indien hat.

Was genau ist Power Yoga?

Ursprung

Allerdings folgt Ashtanga einer festgelegten Reihenfolge der Haltungen. Dementsprechend ist Ashtanga sehr strukturiert. Zwar gibt es 6 Serien im Ashtanga, jedoch kommen die meisten von uns über die Zweite selten hinaus. Dagegen wurde Power Yoga fürs Fitnessstudios entwickelt. Power Yoga ist dynamisch, energetisierend und sportlich.

Die Erfinder des Power Yoga sind Bryan Kest und Baron Baptiste.

Grundgedanke

Mit anderen Worten, Power Yoga liegt der Gedanke zu Grunde, dass es allen möglich sein sollte, auch ohne Vorkenntnisse jederzeit einzusteigen. Somit sollte Yoga so einer breiteren Masse zugänglich zu gemacht werden, egal welches Fitness Level man mit bringt. Beispielsweise könnte man im Power Yoga den Krieger I mit einem Ausfallschritt ersetzen.

Anfangs fällt es manchen Kunden schwer, die Hüfte gerade im Krieger I auszurichten, während der hintere Fuss auf 45 C positioniert wird. Folglich bekommt der Kunde zu Beginn Anpassungen zur korrekten Ausrichtung. Die nennt man Aligments. Beispiel Bilder findest Du direkt hier unten.

Vielmehr liegt der Fokus auf der korrekten Atmung und dynamischen Bewegungen. Im Gegensatz zu anderen Yoga Stilen jedoch weniger auf Meditation, Bandhas und Chakren. Die Bewegungsabläufe werden infolgedessen den Schülern und Ihrem Fitness Niveau angepasst, damit Verletzungen vermieden werden.

Allerdings werden die Positionen meist 5 Atemzüge ähnlich wie im Ashtanga oder länger gehalten. Des weiteren ist der Ablauf der Positionen ist dynamisch und fliessendend. Vorherrschend ist jedoch auch hier die Ujjayi Atmung, während des gesamten Unterrichts.

Atmung

Falls Ihr Euch fragt, wie die Ujjayi Atmung funktioniert, schaut bei uns unter folgendem Link bei Ashtanga nach.

Ujjayi Atmung Ashtanga

Mit anderen Worten, im Power Yoga trainieren wir Balance und wir dehnen und kräftigen die Muskulatur. Ausserdem verbessern unsere Kraft und Beweglichkeit. Gleichwohl kann unser Geist in Verbindung mit der richtigen Atemtechnik zur Ruhe kommen.