Yin Yoga

Yang steht für das Männliche, die Sonne, den Tag, die Dynamik und das Feuer.

Auf das Yoga bezogen steht Yang für das Kraftvolle, Schnelle, für das Stärken der Muskeln und das Verbessern der Kraft und Ausdauer. Zu Yang Yoga ordnet man Power Yoga – Ashtanga und Vinyasa zu.

Für Yin ist symbolisch der Mond, die Nacht, die Ruhe, das Wasser. Yin Yoga ist das Gegenstück zu Yang.

Yin ist ein passiver Yoga Stil, bei dem wir 3-7 Minuten in einer Haltung verweilen und das Fasziengewebe (Bindegewebe) stärken und die Durchblutung fördern. Yin Yoga findet mehrheitlich im Liegen bzw. auf der Matte statt und hat einen meditativeren Charakter. Yin hilft uns zur physisch und psychisch zur Ruhe zu kommen.